zurück

Infos zur Öffnung der Gottesdienste

Seit Anfang Mai: Öffnung der Gottesdienste

Mit dem ersten Mai-Wochenende wurden alle unsere Pfarrkirchen für die Gottesdienste unter Begrenzung der Sitzplätze und Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln geöffnet.

Es freut mich, dass diese Gottesdienste weitgehend angenommen werden. Gleichzeitig erhalten wir immer wieder neue Nachrichten über kurzfristige, lokale Schließungen, die über einen neuen Infektionsherd ausgelöst worden sind.

Es gilt weiterhin eine große Sorgfalt und Rücksichtsname einzuhalten. Unter dieser strengen EINHALTUNG der Vorgaben können wir weitere Gottesdienstformen ab 1. Juli anbieten, dazu gehören das Rosenkranzgebet und die Mitwirkung in den Frauen-Gottesdiensten.

Tauffeiern und Trauungen dürfen auch unter diesen genannten Bedingungen stattfinden.

Das Rosenkranzgebet kann nun wieder in den Pfarrkirchen gebetet werden – wo es üblich war. Auch hier gelten die allgemeinen Hygiene- und Abstandsregeln; es muss auch hierfür eine Teilnehmerliste von dem Verantwortlichen geführt werden. Außer in der Kaplle in Ückerath. Hier lassen es die Räumlichkeiten nicht zu.

Die Hl. Messe am Donnerstag findet ab 02. Juli wieder um 17 Uhr im Caritashaus St. Josef in Nievenheim statt. Allerdings dürfen nur die Heimbewohner/ innen an dem Gottesdienst teilnehmen.

Immer gilt es eine Rückverfolgbarkeit der anwesenden Personen anhand einer Teilnehmerliste sicher zu stellen!

26.06.2020

drucken | zurück

 

powered by webEdition CMS